Aktuelles aus der Bücherei

Medientipps des Monats Mai 2022

„Die Wut, die bleibt“ von Mareike Fallwickl
Vorgestellt von: Christine Schmitt                                                  
Standort in der Bücherei: Romane  
Interessenskreis: Frauen
 
Drei Frauen: Die eine entzieht sich dem, was das Leben einer Mutter zumutet. Die anderen beiden, die Tochter und die beste Freundin, müssen Wege finden, diese Lücke zu schließen. Ihre Schicksale verweben sich in diesem bewegenden und kämpferischen Roman darüber, was es heißt, in unserer Gesellschaft Frau zu sein.
 
Zutiefst berührt und total begeistert feiere ich diesen Roman, der in mir das tiefe Bedürfnis auslöst ihn all den wunderbaren Frauen in meinem Umfeld zu schenken. Der Autorin gelingt auf mitreisende Weise die Konfrontation mit Wahrheiten über das Frau- und Muttersein und das Hinterfragen der eigenen Glaubenssätze.
Dieser Roman ist gewaltig, ergreifend, schonungslos, vielschichtig, heftig, wahr und fantastisch.
Staunend lässt mich dieses Buch zurück und frau wünscht dem Buch ein paar männliche Leser, um diese Wut zu verstehen, die manchmal bleibt.