Tempele

  • Tempele
  • 73087 Bad Boll
  • 07164 81-0

Allgemeines

Als Belvedere erbaut

Hinter dem Kurhaus führen Wege zwischen Wiesen und Obstbäumen sanft Richtung Albtrauf hinauf. Hier befindet sich das Tempele, von dem aus der Blick weit über das Filstal und auf die drei Kaiserberge Hohenstaufen, Rechberg und Stuifen reicht.

Für 807 Gulden errichtete der Baumeister Gottlob Georg Barth 1824 das "Belvedere" (ital., "Ort mit schöner Aussicht"), heute "Tempele" genannt. Es sollte den Gästen des königlichen Bades zur Erbauung dienen. Auch heutzutage wird das Tempele wegen der herrlichen Aussicht häufig besucht.

Sehenswert sind auch die Huteeichen sowie der unterhalb gelegene Mostbirnenlehrpfad.

Route anzeigen